Fazit

Nun, da einige Zeit seit meiner Wanderung in´s Land gegangen ist (Wortwitz ;-)), ist es an der Zeit ein kleines Fazit zu ziehen.

Herbststimmung im Hunsrück

Die Idee war es, statt in der Ferne zu schweifen, vor der eigenen Haustür etwas zu erleben. Dieser Plan ist voll aufgegangen. Um es also kurz zu fassen:

Das Erlebte hat mir Lust auf mehr gemacht. Vielleicht beim nächsten Mal, mit einer organisierten Tour, auf der das Gepäck von Etappe zu Etappe transportiert wird, obwohl das nicht zwingend ist.

herbstliches Farbenspiel

Die Vorbereitung war nicht zu aufwändig, eher ist dabei die Vorfreude auf die Wanderung noch gestiegen.

Im Hintergrund das Moseltal im Nebel

Die Fotos, die ich mit meinem IPhone gemacht habe sind eine schöne Erinnerung. Sie haben mich außerdem dazu bewogen, mir eine „richtige“ Kamera zu kaufen und mich mit Fotografie etwas mehr zu beschäftigen.

Abendhimmel – kein Farbfilter verwendet –

Dazu dann demnächst mehr, denn ich möchte diese Platform dann als „Foto-Blog“ nutzen.

Hier die ersten Aufnahmen mit meiner Canon:

ein Spatzenpaar

Blaumeise

Ich freue mich darauf, wenn Ihr weiterhin mal reinschaut!